Monzastr. 1
DE 63225 Langen
Angebotsspektrum

WinGuard Enterprise – Nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten

Verteiltes System mit unbegrenzter Anzahl an Standorten, Bedienplätzen, Datenpunkteinheiten und Schnittstellen. Entwicklung neuer Schnittstellen möglich.

WinGuard Enterprise ist für standortübergreifende Systeme gedacht, z. B.
für die verteilten Läden einer Handelskette. Über das Modul „System Manager" ist die Steuerung mehrerer unabhängiger WinGuard-Systeme möglich, die über verschiedene Standorte verteilt sind. Der jeweilige Systemstatus wird in einer Taskleiste als Teil der WinGuard-Benutzeroberfläche angezeigt, so dass der Anwender mit einer klar strukturierten Übersicht arbeiten kann. Automatische Aktionen können durch das System an jedem verbundenen Standort ausgeführt werden.

  • Globale Installationen mit unbegrenzter Anzahl an Standorten
  • Autonomer Betrieb von Standorten durch Lokationsserver
  • Einbindung von Kartenmaterial, georeferenzierte Datenpunkte
  • Anbindung weiterer prozessunterstützender Software ist möglich
Angebotsspektrum

WinGuard Professional – Die komfortable und flexible Lösung für größere Installationen

WinGuard Professional ist ein verteiltes System mit bis zu 15 Bedienplätzen, 25.000 Datenpunkteinheiten und 15 Schnittstellen. Die Entwicklung neuer Schnittstellen ist jederzeit möglich.

Das System bietet mehrfache Redundanzstufen, um stets höchste Verfügbarkeit der Sicherheits- und Gebäudemanagementplattform zu garantieren. Durch Hot-Standby wird die Systemfunktionalität beibehalten, selbst wenn eine zentrale Komponente ausfällt. Dies ist insbesondere in kritischen Umgebungen wichtig, z. B. im Finanzsektor, in Rechenzentren, in Justizvollzugsanstalten oder anderen hochsensiblen Bereichen.

  • Verteilte Systeme in großen Installationen
  • Mehrfache Redundanz und stets höchste Verfügbarkeit
  • Automatische Übernahme von Melderpositionen in Gebäudepläne
  • Anbindung übergeordneter Einsatzleitsysteme
Angebotsspektrum

WinGuard Basic – Mehrere Bedienplätze und Netzwerkerweiterungen

WinGuard Basic ist ein verteiltes System mit bis zu fünf Bedienplätzen,
5.000 Datenpunkteinheiten und fünf Schnittstellen – optimal für mittelgroße
Installationen mit mehreren Bedienplätzen.

Das System ist die ideale Plattform zur Verknüpfung verschiedener Sicherheits-, Gebäude- und Informationsmanagementsysteme. Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung oder Kommunikationssysteme werden über eine einheitliche Benutzeroberfläche gesteuert. Alle Optionen für die Steuerung der angebundenen Anlagen sowie Ereignismeldungen werden klar und übersichtlich angezeigt.

  • Verteilte Systeme in mittelgroßen Installationen
  • Verknüpfung verschiedener Sicherheits-, Gebäude- und Informationsmanagementsysteme
  • Optimierte Arbeitsprozesse und technische Ausfallsicherheit
  • Zentrale Dokumentation und umfassende Berichtsmöglichkeiten
Angebotsspektrum

WinGuard Express – Die optimale Lösung für kleinere Installationen

WinGuard Express ist ein Einplatzsystem mit bis zu 3.000 Datenpunkteinheiten und drei Schnittstellen zu Subsystemen: Die perfekte und kosteneffiziente Lösung für einen Einzelstandort, der keine weiteren Bedienplätze außer dem Hauptsystem erfordert.

So eignet sich WinGuard Express z. B. zur Verknüpfung der Zutrittskontrolle mit der Videoüberwachung oder zur Visualisierung und Steuerung von Brandmeldeanlagen mit bis zu 3.000 Meldern inkl. dem automatisierten Druck von Feuerwehrlaufkarten im Meldungsfall.

Selbstverständlich lässt sich WinGuard Express jederzeit um weitere Funktions- und Schnittstellenmodule zu einer umfassenderen Lösung ausbauen.

  • Kosteneffiziente Lösung für kleinere Projekte
  • Zusammenführung verschiedener im Gebäude installierter Anlagen und Systeme
  • Automatische Erstellung von Feuerwehrlaufkarten
  • Flexibler Zugriff und Benachrichtigung über die optionale Mobile App

Unternehmensprofil

Mit über 1700 realisierten Installationen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, weltweit verteilten Landesvertretungen sowie zahlreichen zertifizierten Integrationspartnern gehört Advancis zu den internationalen Marktführern im Bereich des herstellerneutralen Sicherheits- und Gebäudemanagements (PSIM).

1994 als regionaler Softwareproduzent gegründet, leistete das Unternehmen Pionierarbeit in Bezug auf übergreifendes Sicherheitsmanagement. Von Beginn an war die Herstellerneutralität ein entscheidender Vorteil des WinGuard-Systems. So kann die gesamte Sicherheits-, Gebäude-, Kommunikations- und IT-Infrastruktur in WinGuard integriert werden. Der Anwender in der Leitstelle kann alle Situationen, die in seinem Gebäude oder den überwachten Außenanlagen auftreten, optimal erfassen und wird durch WinGuard bei der Meldungsbearbeitung unterstützt.

Das Erfolgsrezept ist die stetige Weiterentwicklung von WinGuard durch innovative Ideen direkt am Advancis-Hauptsitz in Deutschland (Langen/Frankfurt). So werden Kundenanforderungen effizient umgesetzt. Im Fokus der Entwicklung liegt stets der Bedienkomfort im Tagesbetrieb und bei der Konfiguration.

Kontakt-/ Terminanfrage