13.05.2024

Security Essen: Anmeldung für OSPAs ab sofort möglich

Erstmals werden die Awards während der Sicherheitsmesse verliehen

Ab sofort können sich Expertinnen und Experten der Sicherheitsbranche sowie Organisationen aus ganz Deutschland für die diesjährigen OSPAs bewerben. Mit den Outstanding Security Performance Awards werden herausragende Teams, Einzelpersonen und Unternehmen für ihre Leistungen und Innovationen im Sicherheitssektor geehrt. Die Anmeldung ist kostenfrei bis zum 24. Juni 2024 möglich. Erstmals findet die Preisverleihung während der Security Essen statt, die vom 17. bis 20. September 2024 in der Messe Essen an den Start geht.

„Wir freuen uns sehr, dass diese angesehene Auszeichnung erstmals auf unserer Fachmesse vergeben wird. Das ist ein tolles Geschenk zum 50-jährigen Bestehen der Security Essen“, so Julia Jacob, Projektleiterin der Fachmesse. „Die Security Essen ist traditionell der Schauplatz für Innovationen, neue Produkte und mehrwertbringende Dienstleistungen. Daher bietet sie den passenden Rahmen für die Verleihung der deutschen OSPAs am 18. September.“

Anmeldungen in zehn Kategorien möglich

Für die deutschen OSPAs sind Anmeldungen unter https://de.theospas.com/ in diesen zehn Kategorien möglich:

1.       Herausragende*r In-House Sicherheitsmanager*in/ -Direktor*in – festangestellt

2.       Herausragende*r Sicherheitsmanager*in/ -Direktor*in – angestellt bei einer Sicherheitsfirma

3.       Herausragendes Sicherheitsteam

4.       Herausragende externe Sicherheitsfirma (Bewachung)

5.       Herausragende Initiative für Sicherheitsschulungen

6.       Herausragende*r Monteur*in/Integrator*in von Sicherheitssystemen

7.       Herausragendes neues Sicherheitsprodukt

8.       Herausragende Sicherheitspartnerschaft

9.       Auszeichnung für herausragende Sicherheitsnachhaltigkeit

10.     Besonderes Lebenswerk

Eine hochkarätige Fach-Jury bewertet die Einreichungen anhand festgelegter Kriterien. Zu dem Gremium zählen unter anderem Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit Porsche AG; Axel Petri, Deputy CSO der Deutschen Telekom und Carsten Klauer, Geschäftsführer der Power-Unternehmensgruppe und Vorstandsmitglied der ASW.

Die Awards werden in 48 Ländern und Regionen weltweit vergeben. Professor Martin Gill, der Gründer der OSPAs: „Wir sind stolz darauf, für Unabhängigkeit, Ethik, Transparenz, Seriosität und Glaubwürdigkeit zu stehen. Viele betrachten einen OSPA-Gewinn als die prestigeträchtigste Auszeichnung, die im Sicherheitssektor weltweit vergeben wird.“ In diesem Jahr gibt es gleich zwei Neuerungen: Die Gewinnerinnen und Gewinner der ersten neun Kategorien qualifizieren sich automatisch für die ersten Global OSPAs, die 2025 verliehen werden. Der oder die Erstplatzierte in der Kategorie „Besonderes Lebenswerk“ erhält einen Platz in der Security Hall of Fame.

Informationen zur Messe unter: www.security-essen.de

×