Parsevalstraße 2
DE 99092 Erfurt
Ansprechpartner
Herr Uwe Hoffmann
  • 0361 65911-25
  • 0361 6462139
  • E-Mail

Unternehmensprofil

Die IFAM GmbH Erfurt wurde 1993 in Erfurt gegründet. Wir sind unter anderem spezialisiert auf kundenspezifische Problemlösungen im Bereich der Sicherheitstechnik, insbesondere von Brandmelderzentralen und deren Peripherie. Als Ingenieurbüro können wir auf umfangreiche Erfahrung hinsichtlich der Entwicklung von Brand- und Einbruchmeldesystemen für namhafte Unternehmen in Deutschland verweisen. Durch die Fachkompetenz unseres Teams gehören wir inzwischen hinsichtlich Entwicklungsleistungen und Produktherstellung von Brandmeldetechnik zu den Marktführern in Deutschland. Im Ingenieurbüro sorgen 50 Mitarbeiter dafür, dass unsere Einbruchmeldeanlagen, Brandmelderzentralen oder Teile einer BMZ, Löschmittelsteuerungen, Explosionsschutzzentralen, Feuerwehr-Bedienfelder (FBF), Feuerwehr- Anzeigetableaus (FAT), Feuerwehr- Gebäudefunkbedienfelder (FGB), Feuerwehr-Einsprechstellen (FES), Feuerwehr- Informations- und Bediensysteme (FIBS®), Universelle Bedienfelder (UBF), Meldergruppenanzeigen für Feuerwehr-Laufkarten (MGA), Elektronischen Lageplantableaus, Webbasierende Gefahrenmeldung (IRAS), automatische Wähl- und Alarmierungsgeräte (AWA, GSM-Gateway) und Bedienpanels für die Gebäudeautomation mit einer hohen Qualität entwickelt, produziert und ausgeliefert werden. Entwicklungsleistungen und die eben aufgeführten Produkte werden sehr erfolgreich von den Firmen Honeywell / Novar / ESSER, Bosch, Notifier, Hekatron, detectomat, Siemens, Minimax, Kruse, UTC, GE, Schrack, Securiton, tyco / Total Walther / ADT, VSK, IEP / Kidde Deugra, Dräger Safety, BUSCH-JAEGER, Hertek, ABB und viele Betreiber und Errichter  beauftragt und eingesetzt. Gemeinsam mit unseren Partnern und Auftraggebern liefern wir in fast 30 Länder Europas und der Welt. Unsere Aktivitäten auch auf die Mitarbeit im Bundesverband BHE und DIN-Fachausschüssen. Wir besitzen enge Kontakte zu Universitäten, Fachhochschulen und Gymnasien hinsichtlich Rekrutierung von Fachkräften, Abschluss-Arbeiten und Praktika. Unsere Produkte der Gefahrenmeldetechnik sowie die Arbeitsstätte sind zertifiziert. Wir besitzen ein geprüftes QM-System und unterhalten seit vielen Jahren eine Lehrlingsausbildung. Umfangreiches Wissen in Bezug auf Brandmeldetechnik vermitteln wir seit Jahren den Berufsfeuerwehren, Werkfeuerwehren, Landesfeuerwehrschulen, Brandschutzinspektoren der Landkreise, Feuerwehrverbänden, Fachplanern und Errichtern durch Schulungen, Präsentationen und auf Symposien.