06.09.2018

Vier Tage kompaktes Expertenwissen

An allen vier Messetagen bietet die Cyber Security-Konferenz den Zuhörern konkret auf das eigene Unternehmen übertragbares Wissen rundum die aktuellen Herausforderungen und Potenziale der Cyber Security. Das Programm öffnet und schließt am 25. bzw. am 28. September mit dem Schwerpunktthema „Chancen und Risiken von Cyber Security". Am 26. September folgen Diskussionen und Vorträge zum Thema „Zugang, Zutritt, Zugriff: Möglichkeiten der Identifikation". Abgerundet wird das Portfolio durch ein weiteres Zukunftsthema: Der Donnerstag, 27. September, steht ganz im Zeichen des Smart Homes und stellt das „Connected Building, Sicherheit im Gebäude der Zukunft" in den Fokus.

 Zu den hochkarätigen Referenten zählt unter anderem Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, der über Cyber Sicherheit als Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sprechen wird. Über die Verteidigung mittelständischer IT-Infrastrukturen referiert Tilman Frosch von G DATA Advanced Analytics. Dr. Timo Kasper von Kasper & Oswald analysiert die Gefahren im Bereich von Funk, RFID und Zutrittssystemen und stellt die notwendigen Abwehrmechanismen vor. Mit Brian Niehöfer spricht ein Mitarbeiter der TÜV Informationstechnik über die IT-Sicherheit von Smart Meter-Gateways. Die Verfügbarkeitssicherung von IT-Infrastrukturen steht im Vortrag von Oliver Woll und Jörg Schulz von VZM im Mittelpunkt. 

Programm und Registrierung

Zur Newsübersicht