security essen: 
		SIA_Gewinner_2018_Header

Innovation gewinnt

Gewinnen Sie den security innovation award 2020 und setzen Sie ein Zeichen in der Sicherheitsbranche. Als Bewerber und Innovationsanbieter stehen Sie im Fokus der Branche:

  • bei Messebesuchern und Fachpresse
  • in der Dokumentation und den Pressemitteilungen der Messe
  • durch die spezielle Kennzeichnung in der Online-Ausstellerliste
  • durch die zusätzliche Präsentation als Finalist/-in auf dem Forum der Messe

Die Bewerbungsphase beginnt am 1. März 2020 und endet am 15. Juni 2020. Teilnehmen können alle Aussteller der security essen 2020.

Info-Flyer
Teilnahmebedingungen

Im Fokus des security innovation awards 2020 stehen herausragende Innovationen. Alle Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Bewerbung in die nachfolgenden Themenfelder der security selbst einzuordnen:

Vergangene Security Innovation Awards

2018: Urban Alps AG, Stealth Key, Kötter Security und innogy SE werden mit Gold ausgezeichnet. Sonderpreis für ip.access.

Gold, Kategorie Technik & Produkte: Mit 3D-Scannern und -Druckern kann heute jedes Kind einen Hochsicherheitsschlüssel kopieren. Gefährlich werden können ehemalige Mitarbeiter oder Angestellte, die sich mit einer Schlüsselkopie Zutritt zu Ihrem Haus oder zu Ihrem Betrieb verschaffen. Ohne Spuren, ohne Beweise einer kriminellen Tat für die Versicherung. Stealth Key, der weltweit erste 3D-Metalldruckschlüssel aus dem Hause Urban Alps AG, wird von innen heraus gebaut und verbirgt die Sicherheitscodes – ein völlig neues Level im Schlüsselkopierschutz.

Gold, Kategorie Dienstleistungen: Maßstäbe zu setzen bei Sicherheit und Digitalisierung, war das Ziel von Kötter Security bei der Millionen-Investition in die Hightech-Leitstelle. Neben den zu erfüllenden Normen wurden sämtliche technischen Systeme redundant gesichert und die Prozesse vom Alarmempfang über die Alarmbearbeitung und die Ausführung der operativen Intervention und letztendlich bis hin zur Information des Kunden konsequent digitalisiert.

Gold, Kategorie Cyber-Security/ Wirtschaftsschutz: Das Cyber Security Maturity Cockpit von innogy SE misst mit einzigartiger Methodik Reife- und Wirkungsgrad sowie Kosten/Nutzen der Cybersicherheits-Maßnahmen auf Basis der ISO 27001. Es zeigt Handlungsoptionen und Prioritäten zur Risikominimierung sowie Erfolge zielgruppengerecht auf. Das Tool schafft maximale Transparenz und versetzt Entscheider in die Lage, monetäre und personelle Ressourcen optimal einzusetzen.

Sonderpreis: Presence for Safe Cities von ip.access ist eine einzigartige, kostengünstige Umgebungs-Mobilfunkerkennung, die für den Einsatz im Grenz- und Grundstücksschutz optimiert ist. Basierend auf presenceSensor erfasst Presence for Safe Cities Informationen und Standortdaten von Mobilfunknutzern in der Umgebung sensibler Bereiche. Diese Daten können mit anderen Datenquellen kombiniert werden, um aussagekräftige, verwertbare Informationen für Regierungsbehörden bereitzustellen. Dadurch erhalten Sicherheitsmaßnahmen eine tiefere Informationsdichte.

Die Sieger und Finalisten 2018

2016: Die security innovation awards gingen an Hutchinson GmbH, VdS Schadenverhütung GmbH und Multicomsystem

Kategorie Technik: Der VLPK von Hutchinson schließt die Lücke zwischen ungeschützten und gepanzerten Einsatzfahrzeugen. Anwendungsbereiche sind Polizei, Spezialkräfte und Feuerwehren. Der VLPK ist ein optionaler nachrüstbarer Schutzkit, der den Einsatzkräften Schutz in der Bandbreite vom Einsatz bei gewalttätigen Demonstrationen (z. B. Molotowcocktails und Pflastersteine) bis hin zu ballistischem Schutz (z. B. gegen Kalaschnikow AK47) beim Einsatz von Spezialkräften liefert.

Kategorie Brandschutz: Durch überschrittene Temperaturen von Kabel und elektrischen Geräten entstehen Brände mit hohen Sach- und Personenschäden. Mit einer permanenten Temperaturüberwachung der Kabel und Geräte kann man das verhindern. Der neuentwickelte RFID Temperatur Transponder „TempTag“ von Multicomsystem übernimmt diese Funktion und alarmiert bei Überschreitung der zulässigen Temperaturen, weit vor der Rauchentwicklung, die zuständige Fachabteilung. Das Frühwarnsystem ist nachrüstbar.

Kategorie Dienstleistung: VdS Schadenverhütung hat einen zertifizierungsfähigen Standard zur Informationssicherheit veröffentlicht, der erstmalig speziell auf die Bedürfnisse von KMU ausgerichtet ist. Es entstand der Standard VdS 3473, der minimale organisatorische Anforderungen mit solchen zu Analyse, Technik, Betrieb und Prävention kombiniert und dennoch ein robustes Schutzniveau bietet. Zusätzlich werden ein kostenloses, webbasiertes Tool zur Selbstbewertung und ein eintägiges Quick-Audit angeboten.

Alle Finalisten und Sieger 2016

2014: Gold für Sälzer, Lock Your World und JOB

Die Sälzer GmbH erhielt für die Multifunktionale Sicherheitstür Secufire® den goldenen Award in der Kategorie Technik und Produkte. Es handelt sich um die weltweit erste und bisher einzige, vollverglaste Rohrrahmentür mit Fluchtwegfunktion (Antipanik), die Einbruchhemmung und Durchschusshemmung sowie volle Brandschutz-Tauglichkeit in sich vereint.

Die Lock Your World GmbH & Co. KGwurde mit Gold in der Kategorie Dienstleistung ausgezeichnet. pyware anywhere ist ein umfassendes Schließ- und Berechtigungskonzept ohne physikalische Verbindung zum Nutzungsstandort. Mit diesem flexiblen elektronischen Zutritts- und Zugriffsschutz kann fast alles ausgestattet werden – Gebäude, Räume, Container, Behälter, Koffer aber auch Fahrzeuge oder Flugzeuge.

Die JOB GmbHaus Ahrensburg wurde Sieger in der Kategorie Brandschutz mit dem E-Bulb, einem Miniatur-Löschsystem, das sich in jedes Elektrogerät – ob Computer, Fernsehgerät oder Wäschetrockner – einbauen lässt. Es ist in der Lage, bei Überhitzung der Geräte-Elektronik oder bei einem Entstehungsbrand ein Löschmittel im Gerät freizusetzen und gleichzeitig die weitere Stromzufuhr zu unterbrechen.

2012: Detection Technologies und EPS und gewinnen innovation award

Kategorie Technik: Im Jahr 2012 ging der security innovation award in Gold an Detection Technologies. Das VibraSector Intrusion Point Location System überwacht Zaunanlagen – auch aus unterschiedlichen Zaunarten und Materialien – ohne Leistungsverlust maßgeblich gegen Überwindung und Sabotage beziehungsweise Zerstörung. Bei einer Überwachungslänge von einem Kilometer Intervall bestimmt das Detektionssystem bis zu zehn Meter genau den Ort, an dem ein Alarm ausgelöst worden ist.

Kategorie Brandschutz: Die EPS Vertriebs GmbH hat das Überwachungs- und Alarmierungssystem PROTECTOR-ST-01 für Feuerlöscher entwickelt. Die Anlage, die über Funk mit einem oder mehreren Rauchmeldern verbunden ist, gibt bei Gefahr optisch sowie akustisch Signale und zeigt an, wo sich funktionsfähige Feuerlöscher befinden. Des Weiteren alarmiert das System bei unbefugter Entnahme bzw. Zweckentfremdung.

Sonderpreis Technik: Den Sonderpreis erhielten Zweibrüder Optoelectronics GmbH & Co. KG und die Invictus AG.