Marconistr. 7-9
DE 50769 Köln
Ansprechpartner
Herr Philipp Walter
  • (0221) 970 61-0
  • (0221) 970 61-929
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

Flexibel und einfach abschotten mit „Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N“

Flexibel und einfach abschotten mit  „Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N“
Neuheit

Mit der erweiterten Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (AbZ) Z-19.15-2158 können die „ZZ-Brandschutzsteine 170 BDS-N“ von ZAPP-ZIMMERMANN in Massivwänden und -decken sowie in leichten Trennwänden nicht nur längs, sondern auch quer eingebaut werden. So sind S90 Kombiabschottungen sowohl bei Längseinbau mit einer Schottdicke von 170 Millimetern als auch bei Quereinbau von 120 Millimetern mit denselben Steinen erstellbar. Werden die Brandschutzsteine quer eingebaut, so kann mit derselben Anzahl von Steinen eine bis zu 42 Prozent größere Öffnungsfläche sicher verschlossen werden. Neu geprüft und zugelassen wurden auch zahlreiche Belegungskombinationen und Leitungsarten, die mit dem „Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N“ sicher abzuschotten sind.

Durch die geprüfte Kombination der „ZZ-Brandschutzsteine 170 BDS-N“ mit dem „ZZ-Brandschutzschaum 2K NE“ können auch schwer zugängliche und hochbelegte Wand- und Deckendurchführungen schnell und sicher verschlossen werden. Der „ZZ-Brandschutzschaum 2K NE“ ist ein Zwei-Komponenten-System aus der Kartusche, das in der Bauteilöffnung aufschäumt. In der letzten Lage einzubringende Brandschutzsteine können einfach durch diesen Brandschutzschaum ersetzt werden. Für eine Nachbelegung herausgenommene „ZZ-Brandschutzsteine 170 BDS-N“ können erneut eingesetzt werden. Verwender profitieren damit von einem reduzierten Materialbedarf und Montageaufwand bei Erstinstallation und Nachbelegung.

Informationen zu allen geprüften Anwendungsmöglichkeiten finden sich in der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (AbZ) Kombischott ZZ-Steine 170 BDS-N Z-19.15-2158, die zum Download unter www.z-z.de bereitsteht.

Standaktionen

Live Auspressversuch Brandschutzschaum ZZ 330

Live Auspressversuch Brandschutzschaum ZZ 330
Halle 6 Stand 6D25
25.09.2018 11:00 - 11:30
25.09.2018 15:00 - 15:30
26.09.2018 11:00 - 11:30
26.09.2018 15:00 - 15:30
27.09.2018 11:00 - 11:30
27.09.2018 15:00 - 15:30
28.09.2018 11:00 - 11:30
28.09.2018 15:00 - 15:30

Kommen Sie auf unseren Messestand und testen Sie die einfache Handhabung und Verarbeitung unseres Brandschutzschaums ZZ 330.

Angebotsspektrum

Neue Wirksame Unterstützungsmaßnahme ZZ W20

Neue Wirksame Unterstützungsmaßnahme ZZ W20

Bei vertikaler Anordnung von Kabelanlagen (Steigtrassen) ist für eine Klassifizierung des Funktionserhalts gemäß DIN 4102-12 Abs. 8.3. eine wirksame Abstützung der Kabel im
Abstand a von < 3,5 m erforderlich. Ziel der wirksamen Abstützung ist die brandsichere
Befestigung der Kabelanlage. Hierdurch wird verhindert, dass die Kabelbefestigungen durch
die Brandbeanspruchung versagen. Durch das Versagen der Kabelbefestigungen kann das
Eigengewicht der Kabel nicht mehr ins Bauteil abgetragen werden, was zu einem Abreißen
der Kabel auf Grund ihres Eigengewichts führen kann.

Durch die neue „Wirksame Unterstützungsmaßnahme ZZ W20“ von ZAPP‑ZIMMERMANN können Kabelanlagen mit Anforderungen an den Funktionserhalt vertikal auf Profilschienen mit Bügelschellen, Steigtrassen oder mit Einzelschellen ohne Zugentlastungsschleifen verlegt werden. Dadurch lässt sich bei den Leitungsanlagen bis zu 15 Prozent des Materials einsparen. Darüber hinaus ist eine saubere, faserfreie Verarbeitung, zum Beispiel für den Einsatz in sensiblen Bereichen wie Lebensmittel- und Pharmaindustrie gewährleistet.

Die Ausführung einer WUM bedarf einer Beurteilung der brandschutztechnischen Eignung durch eine amtlich anerkannte Prüfanstalt. Die Funktionstauglichkeit der „Wirksamen Unterstützungsmaßnahme ZZ W20“ wurde durch die MFPA Leipzig bestätigt. Die zugehörige gutachterliche Stellungnahme (Nr. GS 3.2/16-080-3) steht unter www.z-z.de zur Verfügung.

Angebotsspektrum

Neue Brandschutzfugendichtung ZZ G50 ETA-12/0119

Neue Brandschutzfugendichtung ZZ G50 ETA-12/0119

Das bewährte System „ZZ-Brandschutzfugenband NE“ bietet ZAPP-ZIMMERMANN ab sofort als lineare Brandschutzfugendichtung „ZZ G50“mit der neuen Europäischen Technischen Bewertung ETA-12/0119 an. Innerhalb des Systems wird das Produkt „Brandschutzfugendichtung ZZ 530“ angewendet. Das System erhält nicht nur einen neuen Namen, sondern wurde darüber hinaus auch für weitere Anwendungsbereiche zugelassen:

 1. Einseitige Installation von Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“

Fugen einer Breite von 55 bis 75 mm in Massivwänden und 75 mm in Massivdecken können jetzt mit einer einzelnen Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“ abgedichtet werden. Man benötigt keine weiteren Materialien, um eine Feuerwiderstandsklassifizierung bis El 90 sicherzustellen. Dadurch reduziert diese Installation den Material- und Montageaufwand erheblich. Das Aufnahmevermögen für Bewegungen zwischen zwei Bauteilen beträgt dabei 7,5 %lateral und 7,5 % Scherung.

 2. Kombination von Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“ und Abdichtungsmasse

Die Erstellung von Brandschutzfugendichtungen mit einer Breite von 10 bis 75 mm bis zu einer Feuerwiderstandsklasse EI 120 können nun zusätzlich zur bewährten Ausführungsvariante durch die Kombination einer Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“ mit einer einseitig installierten Silikonfugendichtung ausgeführt werden. Das ermöglicht es, insbesondere bei bestehenden Silikonfugen, diese einfach und wirtschaftlich zu einer Brandschutzfuge mit einer Feuerwiderstandsklassifizierung bis EI 120 aufzuwerten.

 3. Kombination von Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“ und beidseitiger Abdichtungsmasse

Beim Einbau der Brandschutzfugendichtung „ZZ 530“ sowie der beidseitigen Abdichtung mit Silikon ist das Aufnahmevermögen der Bewegungen zwischen getrennten Bauteilen besonders hoch (25 % lateral, 7,5 % Scherung). Mit dieser Ausführung können unter Verwendung eines geeigneten Silikondichtstoffes auch eine feuerwiderstandsfähige Hochbaufuge nach DIN 18540 bzw. DIN EN ISO 11600 erstellt werden.

Angebotsspektrum

System ZZ-Brandschutzmasse NE ETA-13/0093

System ZZ-Brandschutzmasse NE ETA-13/0093
  • Besonders geeignet für: Kleinstabschottungen in Massivwänden und –decken sowie leichten Trennwänden, Kabel bis 21 mm Durchmesser
  • Maximale Abmessung des Abschottungssystems (Breite x Höhe, bzw. Ø): 100 mm x 100 mm / Ø 113 mm
  • Mindesteinbautiefe (Schottstärke): 100 mm (Massivwand, leichte Trennwand), 150 mm (Massivdecke)
  • Mindesteinfülltiefe (je Seite): 15 mm (PE-Schnüre bzw. MiWo kann als Hinterfüllmaterial verwendet werden)
  • Maximale Belegung: 60 %
Angebotsspektrum

System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE ETA-11/0206

System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE ETA-11/0206

Der Brandschutzschaum eignet sich besonders für den schnellen und flexiblen Verschluss von kleinen und mittleren Brandabschottungen. Ein Paket mit sechs Kartuschen ZZ-Brandschutzschaum 2K NE wird mit zwölf Mischaufsätzen, sechs Paar Handschuhen sowie
einem Schalungsband geliefert. Das Schalungsband eignet sich hervorragend als Schalungshilfe für den ZZ-Brandschutzschaum 2K NE. Durch den Einsatz der neuen Akku Kartuschenpistole
Dynamic-Max, 380 ml lassen sich mehrere Kartuschen schnell und einfach nacheinander verarbeiten.

Einfache Nachbelegbarkeit
Die nach dem Reaktionsende dauerhaft elastische Struktur des Schaumes macht eine einfache Nachbelegung möglich. Nachinstalationen können einfach durch den vorhandenen Schaum gestoßen werden. Lücken, die durch das Entfernen von Kabeln oder Rohren entstehen, werden problemlos mit dem ZZ-Brandschutzschaum 2K NE wieder ausgefüllt.

Ein-Produkt-Lösung
Ist die Feuerwiderstandsklasse EI 90 gefordert, genügt der Brandschutzschaum als „Ein-Produkt-Lösung“. Es werden dann keine weiteren Materialkomponenten oder Arbeitsschritte benötigt, um eine dauerhafte und zuverlässige dichte Brandabschottung zu erstellen.

Optimale Verarbeitung
Die optimale Abstimmung zwischen Reaktionsbeginn und Aushärtung gestattet dem Anwender des im Brandfall intumeszierenden Schaumes einerseits eine ausreichend lange Arbeitsunterbrechung
und andererseits einen schnellen Arbeitsfortschritt. Die hohe Materialviskosität verhindert das Ablaufen des Schaumes aus der Bauteilöffnung. Mit dem System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE
können Kombiabschottungen bis EI 90 oder Kabelabschottungen bis EI 120 erstellt werden.

Unternehmensprofil

ZAPP-ZIMMERMANN bietet Ihnen seit über 25 Jahren innovative Brandschutzsysteme, spezialisiert auf die   Bereiche Kabel-, Rohr- und Kombiabschottungen sowie Brandschutzfugendichtungen.

Neben unserem bewährten Sortiment an intumeszierenden Formteilen aus PU-Brandschutzschaum bieten wir Ihnen auch andere Baustoffe wie z.B. Silikon und Acryl für den Hochbau, Tunnelbau, Schiffbau und Schienenfahrzeuge.

Unsere breite Palette von Brandschutzsystemen enthält das richtige Produkt für jede Anwendung, praxisgerecht bei Einbau und Nachbelegung. Durch die schnelle, einfache Verarbeitung ohne Spezialwerkzeuge und die Wiederverwendbarkeit der Formteile eignen sich unsere Systeme für jede Lebensphase Ihres Gebäudes, egal ob im temporären oder permanenten Einsatz. Absolute Staub- und Faserfreiheit machen den Einsatz in jedem Gebäudebereich möglich.

Unsere Kunden aus Industrie, Verwaltung, Telekommunikation und Verkehr haben sich deshalb für Brandschutz von ZAPP-ZIMMERMANN entschieden. Für Beratung und Schulung stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter (Ingenieure, Brandschutzfachplaner sowie Fachbauleiter Brandschutz) mit ihrem Fachwissen zur Seite. Guter Service gehört genauso zur Firmenphilosophie wie die ausgezeichnete Qualität und Sicherheit unserer Produkte.

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-How im baulichen Brandschutz und schützen Sie Sich und Ihr Eigentum mit den bewährten Produkten der Spezialisten.

Kontakt-/ Terminanfrage