Capitool 13
NL 7521 PL Enschede
Ansprechpartner
Frau Danielle Steffens
  • 0031534803100
  • 0031534342015
  • E-Mail
Unternehmensnews

Vigilat Sicherheit digitalisiert mit SequriX

Vigilat Sicherheit digitalisiert mit SequriX

Sicherheitsdienste entdecken die Bedeutung und Möglichkeiten der Digitalisierung für ihre Prozesse: Effizientere Verwaltung, optimierte Führung des Wachpersonals und stark erhöhte Einsicht in alle Vorgänge. Diese Vorteile kommen sowohl dem Kunden, als auch dem Wachmann zugute. SequriX macht Sicherheit transparent: „Unsere Kunden können direkt sehen, was passiert“

Alle Daten in einem System
SequriX ist ein Softwaresystem mit dem Sicherheitsdienste Wach-, Empfangs- und Interventionsdienste digitalisieren können. Alle Daten über Objekte, Kunden, Örtlichkeiten, Fuhrpark und Verträge können in einem System verwaltet werden. Wachleute machen sich mit einem Smartphone auf den Weg, mit welchem sie Vorkommnisse registrieren und Alarmierungen erhalten. Ziel der Software ist es, die Arbeitseffizienz zu steigern und die Berichterstattung gegenüber dem Kunden zu verbessern.

Intervenieren
De Boer erläutert, wie bis vor kurzem die gesamte Sicherheitsbranche gearbeitet hat: „Alles wurde handschriftlich festgehalten. Es gab dreifache Durchschläge, alle voll mit Codes. Die Durchschläge wurden im Büro gesammelt und in der Verwaltungsabteilung weiterverarbeitet. Alles wurde per Hand in große Excel-Dateien eingefügt. Das hat zwar funktioniert, aber wir sahen, dass es viel Raum für Verbesserungen gab.“ Vigilat besteht seit mehr als 25 Jahren, hat etwa 15 eigene Fahrzeuge und über 100 motivierte Sicherheitsexperten im Dienst. Damit ist der Betrieb in der Region um Apeldoorn, Deventer und Zutphen, dem sog. „Stedendriehoek“, aktiv.

Relevante informationen
Die Digitalisierung von Vigilat war ein Meilenstein, sowohl was die Effizienz angeht, also auch in Bezug auf die Professionalisierung. Zum Dienstbeginn meldet sich der Mitarbeiter mit seinem Smartphone an. In diesem ist sein Aufgabenpaket bereits vorbereitet. Bei jedem Kunden ist deutlich, was vom jeweiligen Wachmann erwartet wird. „Es arbeitet in beide Richtungen“ erklärt de Boer. „Unsere Kunden sind zufrieden, weil sie sofort sehen, was passiert. Sie erhalten nach jeder Kontrolle durch unser Wachpersonal automatisch ein PDF-Dokument mit allen relevanten Informationen, wer wann wo war und was dort passiert ist. Die Kunden schätzen diese Transparenz sehr. Auf der anderen Seite hat auch das Personal Vorteile. „Unsere Mitarbeiter haben mehr Zeit während ihrem Rundgang, da sich nicht mehr langwierig handschriftliche Berichte anfertigen müssen. Sie können sich besser auf ihre Aufgabe konzentrieren. Sie sind die Augen und Ohren unserer Kunden, das zeichnet sie aus und dafür schätzen unsere Kunden sie.“ Neben diesen Aspekten ergeben sich auch Vorteile für die interne Betriebsleitung. Die Digitalisierung von Prozessen des Wachpersonals mindert direkt den Verwaltungsaufwand. Wenn der Wachmann seine Aufgabe abgeschlossen hat, sind alle Daten bereits an die Verwaltung übermittelt, und die Abrechnung ist dann nur noch ein Knopfdruck.“ erklärt de Boer. „Damit sparen wir viele Personalkosten in der Verwaltung“.

Vertrauen
Besonders in der Sicherheitsbranche ist man sich bewusst, wie sensibel Informationen und Daten sind. De Boer: „Wir sind uns bewusst, dass Daten im Internet potentiell gefährdet sind. Weder wir, noch unsere Kunden wollen, dass Daten an die Öffentlichkeit geraten. Das in uns gelegte Vertrauen dürfen wir auf keinen Fall enttäuschen. Wir kennen die Zugangscodes und Eigenheiten ihrer Objekte, wir haben sogar die Schlüssel.“ Das bedeutete für de Boer, dass seine Digitalisierung nicht mit dem erst-besten IT-Dienstleister zu realisieren war. „Wir haben uns sehr bewusst für SequriX entschieden. Sie sind erfahren in der Software-Entwicklung, unter anderem für die Polizei und andere BOS-Organisationen. Sie wissen also, wie man mit vertraulichen Informationen umgeht.“

Komplett online
SequriX ist ein Onlinesystem, Daten werden also auf einem gesicherten Server gespeichert, der Cloud. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Betriebe auf sich allein gestellt sind. Meuleman: „Die Betreuung und die Implementierung sind kritisch, nicht nur für den Sicherheitsdienst, sondern auch für uns. Wir verkaufen keine App, wir sind Partner für die Betriebe. Wir helfen bei der Optimierung der ihrer Prozesse, und natürlich gehört dazu auch Schulung und Begleitung.“ Das Produkt von SequriX ist nicht exklusiv Vigilat vorbehalten. „Jeder Sicherheitsdienst, ob groß oder klein, kann sich anschließen. Wenn die Betriebe wachsen, kann die Dienstleistung leicht angepasst werden und mit-wachsen. So hat jeder die Chance, teil der Digitalisierung der Sicherheits-Branche zu werden.“

Entdecken Sie SequriX

Unternehmensnews

Schnelle Alarmverfolgung durch SMC-Koppelung mit SequriX

Schnelle Alarmverfolgung durch SMC-Koppelung mit SequriX

Die Verbindung mit NSL Security Monitoring Centre (SMC) und SequriX ist realisiert. Diese Koppelung ermöglicht eine automatische, sichere Alarmverfolgung zwischen NSL SMC und Sicherheitsunternehmen. Bestimmte Leitstelle können dank der Koppelung Alarmmeldungen automatisch an die Sicherheitsmitarbeiter weiterleiten, ohne dass telefonischer Kontakt zur Zentrale nötig ist. Hiermit setzten Sicherheitsunternehmen eine schnelle Alarmverfolgung um.

Selbst heutzutage gibt es noch Alarmmeldungen, die nicht digital verarbeitet werden. Die bestimmte Leitstelle empfängt eine Alarmmeldung und der verantwortliche Hauptaufseher wird während seiner Dienstschicht telefonisch benachrichtigt. Der Hauptaufseher muss oft mehrere Mitarbeiter telefonisch kontaktieren, um somit für die richtige Alarmverfolgung zu sorgen. Mit dieser e-CLIPS-Koppelung zwischen SMC und SequriX wird der Telefonkontakt überflüssig und verspätete Alarmverfolgungen sowie die Notwendigkeit der Telekommunikation gehören der Vergangenheit an. 

SequriX ist ein Softwaresystem, mit dem Sicherheitsunternehmen Ihre mobilen Sicherheitsprozesse mithilfe von Smartphones bewältigen können.  Durch das Anschließen von bestimmten Leitstelle an SequriX können Sicherheitsunternehmen digital Alarmmeldungen empfangen und automatisch bearbeiten. Sicherheitsmitarbeiter empfangen vollständige und richtige Informationen direkt auf ihr Smartphone. Telefonischer Kontakt zwischen den Sicherheitsmitarbeitern und der Leitstelle ist somit nicht mehr nötig. SequriX wählt automatisch die richtigen Sicherheitsmitarbeiter, basierend auf dessen Abstand und Verfügbarkeit, aus. Dies ermöglicht eine schnelle Alarmverfolgung und reduziert die Anfahrtszeiten der Sicherheitsunternehmen erheblich.

Security Monitoring Centre (SMC) ist als erste Alarmzentrale in den Niederlanden an SequriX via e-CLIPS-Koppelung angeschlossen. Momentan werden diverse andere e-CLIPS-Koppelungen mit anderen Alarmzentralen an SequriX realisiert.

Unternehmensprofil

Sind Sie sich sicher, dass Ihre Sicherheitskräfte mit den richtigen Informationen arbeiten? Wollen Sie eine umfassende Leistungsübersicht um Ihre Instruktionsmappen und ausgefüllten Alarmmeldungen für immer zur Seite legen zu können? Arbeiten Sie dann mit SequriX. Das neue digitale Wächterkontrollsystem, inklusive direkter Verbindung zur Notruf- und Serviceleitstelle (NSL). 

SequriX ist DER Softwarestandart für Sicherheitsbetriebe. Digitalisieren Sie Ihre Alarmmeldungen, Überwachungs- und Empfangsdienste. Mit SequriX dirigieren Sie über ein online BackOffice-System alle Daten über Objekte, Kunden, Standorte, Fuhrparks und Verträge. Die Wächter gehen mit einem Smartphone, das Befunde registrieren und Alarme effizient verfolgen kann, auf Streife.