Kokkolastr. 5
DE 40882 Ratingen
Ansprechpartner
Marketing
Unternehmensnews

Seit 1.7.2018 in Kraft: Marktführer Prosegur setzt sich für neue DIN 77210 als Qualitätsstandard in der Sicherheitsbranche ein

Seit 1.7.2018 in Kraft: Marktführer Prosegur setzt sich für neue DIN 77210 als Qualitätsstandard in der Sicherheitsbranche ein

Bei der Entscheidung für einen Geld- und Wertdienstleister spielen Vertrauen und Zuverlässigkeit eine wichtige Rolle. Um den Kunden die Auswahl eines geeigneten Partners zu erleichtern und die Vergleichbarkeit der Dienstleister zu gewährleisten, ist am 1. Juli 2018 die neue DIN 77210 als verbandsunabhängiger Standard in Kraft getreten. Die Norm stellt eine Weiterentwicklung der bisherigen DIN 77200 „Sicherungsdienstleistungen – Anforderungen“ dar, in der der Bereich „Geld- und Wertdienste“ lediglich einen Unterpunkt ausmachte. Prosegur als Marktführer für Geld- und Werttransport in Deutschland hat die Einführung der DIN 77210 aktiv vorangetrieben: „ Aus unserer Sicht ist die neue Norm marktverändernd und trägt maßgeblich dazu bei, branchenübergreifend einen höheren Sicherheitsstandard zu schaffen”, sagt Heath White, Geschäftsführer der Prosegur Cash Services Germany GmbH. „Wir werden uns mit Prosegur Cash Services Germany GmbH zertifizieren lassen.” Die Zertifizierung gilt jeweils für drei Jahre.

Besonders die hochkomplexe Sicherheitslage erfordert eine Standardisierung der Sicherheitsnormen. „In Deutschland haben wir glücklicherweise eine geringe Anzahl an Raubüberfällen auf Geld- und Wertdienstleister, jedoch sind diese häufig professionell organisiert. Das stellt den gesamten Sektor vor eine Herausforderung”, erläutert Heath White. „Wir als Marktführer der Branche sehen uns als Vorreiter. Das Einhalten von Qualitäts- und Sicherheitsstandards betrachten wir als festen Bestandteil unserer alltäglichen Arbeit. Ich kann versichern, dass bereits vor der Einführung alle Vorgänge entlang der gesamten Prozesskette bei Prosegur den neu formulierten Anforderungen der DIN 77210 gerecht geworden sind. Unser Anliegen ist es, diesen Standard kontinuierlich voranzutreiben. Deshalb fordern wir, nicht nur im Interesse unserer Kunden, sondern auch aller Geld- und Wertdienstleister, weiter in die Sicherheitsqualität zu investieren und diese stetig weiterzuentwickeln. Ich bin überzeugt, dass die ganze Branche mitziehen muss, wenn wir weiterhin den hohen Sicherheitsstandard in Deutschland gewährleisten wollen.”

Die DIN 77210 sieht deutlich strengere Vorgaben für Geld- und Wertdienstleister als die bisherige DIN 77200 vor. Betroffen sind Vorgänge zu übergreifenden Tätigkeiten, Geld- und Werttransporten, Geld- und Wertbearbeitung, Automatenservice und Automatenservice-Intervention. So stellt die neue Norm beispielsweise deutlich höhere Anforderungen an Technik, Gebäude und die Fahrzeugflotten. Außerdem betrifft die DIN 77210 nun die gesamte Prozesskette. Das schließt die vorbereitenden Arbeiten, die vertragliche Gestaltung, Übergabeeinrichtungen, Transportwege und Automatenstandorte ein. „Die Norm bietet unseren Vertragspartnern eine gute Grundlage für neutrale industrieunabhängige Prüfungen im Bereich Geld- und Wertdienste und etabliert eine verbindliche Basis für Qualitätskriterien und standardisierte Instrumente zur Qualitätssicherung“, führt Heath White aus. „Das trägt nachhaltig zu umfangreicheren Sicherheitsstandards für alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette bei.“

Bislang gaben bereits zahlreiche privatwirtschaftliche Unternehmen, beispielsweise aus Handel, Gastronomie und Gesundheitswesen, sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand in Ausschreibungen die bisherige DIN 77200 als eines der Auswahlkriterien an. Mit Inkrafttreten der DIN 77210 dürfte das für die neue Norm ebenfalls gelten.

Unternehmensnews

Prosegur erhält IATA-Zertifikat

Prosegur erhält IATA-Zertifikat

Prosegur Cash Services Germany, Marktführer im Bereich Geld- und Werttransporte, ist seit dem 24. Oktober 2017 durch die IATA – den Dachverband der Fluggesellschaften – auch als Wertelogistiker für Luftfracht zertifiziert. Somit kann das Unternehmen seinen bisherigen Full-Service für Wertsendungen noch günstiger, flexibler und einfacher anbieten. Prosegur verfügt über ein Netzwerk an renommierten Luftfahrtunternehmen, mit denen der Transport gemeinsam durchgeführt wird. Die Zertifizierung erlaubt es Prosegur, die Fluggesellschaften direkt zu beauftragen und Konditionen für den Transport auszuhandeln.

Durch die internationale Aufstellung Prosegurs und das weltweite Netzwerk an Partnern in mittlerweile über 40 Ländern gewährleistet der Wertelogistiker eine sichere, schnelle und zuverlässige Auftragsabwicklung. Egal, ob der Transport von oder nach Australien, Peru oder Kanada erfolgen soll – Prosegur übernimmt den kompletten Service: „Im globalen Prosegur-Netzwerk ist die deutsche Niederlassung das dritte Land mit IATA-Zertifikat. Dank der Zertifizierung können wir internationale Werttransporte für unsere Kunden noch kostengünstiger und flexibler anbieten. Zu unserem umfassenden Portfolio gehören Abholung, Transport, Zustellung und Einlagerung sowie optional auch die Verpackung und Kommissionierung bei uns eingelagerter Waren. Darüber hinaus können wir auch die ordnungsgemäße Zollabfertigung und Abwicklung aller Import- und Exportformalitäten durchführen“, sagt Heath White, Geschäftsführer Prosegur Cash Services Germany GmbH. „Nach der Landung auf dem deutschen Flughafen ist die Sendung innerhalb von ein bis zwei Tagen beim Kunden. Insgesamt geht eine Luftfracht in der Regel in zwei bis vier Tagen über die Bühne.“ Dem Auftraggeber steht während des Prozesses ein zentraler Ansprechpartner von Prosegur zur Verfügung.

 

Steigende Nachfrage bei Luftfracht

Die Zertifizierung vervollständigt das Angebot von Prosegur weiter. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen sein europäisches Netzwerk mit einer engen Anbindung an nahezu alle deutschen Anrainerstaaten erweitert und gefestigt. Dazu gehört die tägliche Verbindung in Nachbarländer wie Österreich, Schweiz, Luxemburg und Niederlande. „Unseren Kunden bieten wir einen optimalen Mix aus Transporten im Straßen- und Luftverkehr“, sagt Heath White.  

Gerade von Seiten der Kreditinstitute besteht eine starke Nachfrage nach dem Versand sogenannter Valoren, also Wertsachen wie Edelmetall und -steinen, Fremdwährungen oder Wertpapieren. „Dieser steigenden Nachfrage kommen wir mit unserem Angebot nun noch stärker nach“, ergänzt Heath White. Auch Händler, zum Beispiel Juweliere, nutzen ebenso wie Goldschmiede, Scheideanstalten, Shopping-Kanäle oder große Modehäuser das Angebot von Prosegur zum Versand von Schmuck, Juwelen, wertvollen Uhren und sonstigen Luxusgütern an ihre internationalen Kunden. Zudem arbeitet Prosegur mit Notenbanken zusammen, die ihre gesamte Ausstattung sowie die Rohstoffe zur Geldherstellung über Wertelogistiker transportieren.

Unternehmensprofil

Der Schwerpunkt des Messeauftritts von Prosegur, weltweit führender Sicherheitsdienstleister, Marktführer im Geld- und Werttransport in Deutschland, liegt auf Einzahlungslösungen für Kreditinstitute und Handelskunden sowie Sicherheitstechnik . Für flächendeckenden Kundenservice sorgen in Deutschland 31 Niederlassungen mit über 4.000 Mitarbeitern.

Maßgeschneiderte Lösungen

Prosegur bietet individuell zugeschnittene Technik, bei der Händler etwa 24/7 ihr Geld in den Einzahlungsgeräten von Banken abgeben können. Die Buchungen sind jederzeit über das Onlineportal einsehbar. Ab Einzahlung übernimmt Prosegur die Haftung für die Werte. Neben Abholung und Auszählung der Gelder werden die Störungsüberwachung der Geräte, das Monitoring der Füllmengen und Versicherungswerte sowie der technische Service im Störfall durchgeführt. Vorteile für die Kreditinstitute: Mitarbeiter-Entlastung, besserer Service für Geschäftskunden, Kostenoptimierung. Zusätzlich profitiert der Kunde bei Wahl des passenden Gerätes von herstellerunabhängiger Beratung durch Prosegur.

Ein Prosegur-Einzahlungstresor direkt beim Händler ist eine weitere Möglichkeit der sicheren Aufbewahrung. Überschüssiges Bargeld wird so im Geschäft verwahrt – und gleichzeitig das Überfallrisiko gemindert: Sobald das Geld im Gerät ist, ist es versichert. Prosegur holt die Einnahmen ab und zählt sie unter strengster Überwachung.

Zudem präsentiert sich Prosegur im Bereich Sicherheitstechnik mit Alarmsystemen, eigener Notruf- und Serviceleitstelle sowie der Zutrittskontrolle. Um dem Kundenbedarf gerecht zu werden, analysiert Prosegur zuvor die jeweilige Situation und erstellt individuell abgestimmte Konzepte. Die hierbei eingesetzte Technik ist VdS-zertifiziert.