Feldstraße 18 a
DE 09509 Pockau-Lengefeld / Pockau
Ansprechpartner
Herr Gerd Winkler
Produkte und Messeneuheiten

REmote ACcess Tool REACT

REmote ACcess Tool REACT
Neuheit

Mit dem „REmote ACcess Tool“ ist ein Fernzugriff auf die Brandmelderzentralen Serie BC600 und Serie BC216 mittels Smartphone, Tablet oder PC möglich.

Der Fernzugriff ermöglicht eine Anzeige der Betriebszustände oder eine Bedienung von Anlagenteilen über eine Internetverbindung. Damit wird der Umgang mit der Brandmeldeanlage für den Errichter, Endkunden, Wartungsdienst oder die Einsatzkräfte im täglichen Betrieb oder im Ernstfall erleichtert.

Das Fernzugriff-Tool REACT wird in vier unterschiedlichen Lizenzvarianten angeboten – von der Basisversion mit einfacher Summenanzeige wichtiger Anlagenereignisse über Versionen mit Detailansicht der Ereignisse und Bedienung von Anlagenteilen bis zur Lizenz mit Darstellung auf einem Grundrissplan oder einer Feuerwehr-Laufkarte.
Bei höchsten Anforderungen an den Schutz vor unbefugtem Zugriff kann die Fernbedienung durch Vergabe individueller Zusatzoptionen – etwa durch Auswertung der GPS-Daten – noch weiter eingeschränkt werden.

Um alle Zugriffe auf die Brandmeldeanlage nachvollziehen und dem registrierten Benutzer zurechnen zu können, werden alle Vorgänge am REACT-Server protokolliert.

Angebotsspektrum

Handmelder Serie HME

Handmelder Serie HME

Die neue Serie besticht durch ihr optisch ansprechendes Design sowie ihre Zuverlässigkeit und Robustheit. Neue Features wie die konsequente Trennung zwischen elektrischem Betriebsraum und mechanischem Teil (Befestigung, Schloss) führen zu erhöhter Sicherheit. Durch die Zertifizierung nach EN 54 können die Handmelder nun unbeschränkt eingesetzt werden.

Handmelder zählen zu einer der wichtigsten Produktfamilien von MEP als Teil der Labor Strauss Gruppe. Die langlebigen Produkte, die seit über 20 Jahren am Standort Pockau in Sachsen erzeugt werden, bestehen aus einem ebenso formschönen wie funktionellen Gehäuse, das mittels speziellem Druckguss-Verfahren aus Aluminium hergestellt wird, sowie der Elektronik-Platine und dem Bedienteil. Aktuell gibt es über 100 Ausführungen für die unterschiedlichsten Anwendungen der Brandmelde- und Löschtechnik, der natürlichen und maschinellen Entrauchung, zur Evakuierung von öffentlichen Gebäuden im Gefahrenfall bzw. zur bedarfsgerechten Ansteuerung technischer Einrichtungen.

Die kräftigen Gehäusefarben von rapsgelb und tieforange über feuerrot und himmelblau bis laubgrün und verkehrsweiß sind unterschiedlichen Funktionen und Gewerken zugeordnet und stechen sofort ins Auge. Die Schutzart IP43 (Standard) ist vom Kunden optional mittels Nachrüstsatz auf IP54 erweiterbar, was für Anlagen mit rauen Umgebungsbedingungen von besonderem Vorteil ist. Werksseitig können die neuen Handmelder durch speziell aufgeschäumte Dichtungen mit Schutzart IP65 geliefert werden.

Angebotsspektrum

Brandmelderzentralen Serie BC600

Brandmelderzentralen Serie BC600

Die Brandmelderzentralen Serie BC600 sind durch den modularen Aufbau und die freie Parametrierbarkeit der Funktionseinheiten sehr einfach an unterschiedliche Anforderungen anzupassen und daher in einem breiten Anwendungsbereich verwendbar.

Durch Vernetzung von bis zu 127 Teilzentralen Serie BC600 über das Hochsicherheits-Netzwerk net600 kann eine dezentral im Gebäude verteilte Brandmelderzentrale BCnet600 aufgebaut werden.

Für kleine Brandmeldeanlagen sind die Kompaktzentralen BC600-1L und BC600-1D lieferbar.

Unternehmensprofil

MEP – die Spezialisten im Dienste der Sicherheit. Neben der Entwicklung und Produktion von innovativen elektromechanischen Komponenten – von Handfeuermeldern über Feuerwehr-Bedienfelder bis zu sabotagegeschützten Schlüsseldepots – bietet das Unternehmen Komplettlösungen rund um das Thema „Brandschutz“.

Kontakt-/ Terminanfrage