Boschstr. 16
DE 47533 Kleve
Ansprechpartner
Frau Gudrun Kersten
  • 02821 8944190
  • 028218944199
  • E-Mail

Unternehmensprofil

Lock4Safe ist führend im Nischenmarkt von Nachrüstung elektronischer Schlösser an bestehenden Tresoren in Kaufhäusern, Supermärkten und Restaurants.

Durch hohe Kenntnis, unabhängige Beratung, Projekt Management und innovative Produkte hat Lock4Safe das Vertrauen seiner Kunden gewonnen und führt heute umfangreiche Projekte in ganz Europa durch. Bei diesen Kunden geht es nicht um Hochglanzprospekte sondern allein um Kow-How und Performance.

Wir suchen Europaweit ständig fähige Tresortechniker und Alarmtechniker, die sich den Herausforderungen dieses Marktes stellen möchten und keine Berührungsängste mit modernen, netzwerkfähigen Tresorschlössern haben.

Lock4Safe BV wurde 2011 von den unabhängigen Tresorfachleuten Ludwig Kersten und Sergius van Emmerik gegründet. Beide brachten jahrelange Erfahrung mit. Deshalb ist es kein Zufall dass die junge Firma sich schon kurz nach ihrer Gründung an einem sehr großen Projekt für eine bedeutende Retail-Kette beweisen konnte. Dabei ging es immerhin um Standorte in 28 Europäischen Ländern.

Mit dieser Referenz war es nicht schwierig weitere Aufträge zu erhalten. Denn anders als Tresorbau-Firmen und auch Schloss-Hersteller zeichnet Lock4Safe ein ganzheitlicher Ansatz aus:

Lock4Safe entwickelt für die Kunden Cash-Security-Konzepte plant die Umrüstungen und führt diese durch schult Führungskräfte und Mitarbeiter vor Ort.


„Wenn man sich Gedanken macht, wie man die vielleicht 30.000 Mitarbeiter des Kunden an dem neuen System schulen soll, führt das zwangsläufig dazu, dass das Produkt leicht zu bedienen ist.“
„Wenn einige Tausend Schlösser in ganz Europa in unserer Verantwortung montiert werden müssen, führt das zwangsläufig dazu, dass das Produkt zu den meisten Tresoren kompatibel und leicht einzubauen ist.“