Teslastr. 2
DE 74670 Forchtenberg
Ansprechpartner
Herr Erol Enül
  • +49 (0)7947 9150-0
  • +49 (0)7947 9150-50
  • E-Mail
Angebotsspektrum

Brandmeldetechnik - Prüfung und Zertifizierung

Brandmeldetechnik - Prüfung und Zertifizierung

Wir bieten Ihnen für die Prüfung und Zertifizierung zur CE-Kennzeichnung nach EU-Bauproduktenverordnung VO (EU) 305/2011 und die Landesbauordnungen einen umfassenden Service. In unserem modern ausgestatteten Labor führen wir die erforderlichen Prüfungen durch. Das Leistungsspektrum umfasst die Prüfung, die Zertifizierung und Überwachung der Bauprodukte.

Nachfolgend einige Beispiele unserer Leistungsvielfalt, sortiert nach Produktgruppen:

- Rauchwarnmelder (EN 14604)

- Zusatzanforderungen für Rauchwarnmelder (Q-Label nach vfdb 14-01)

- Ferninspektion von Rauchwarnmeldern DIN SPEC 91388

- Quality Check für Rauchwarnmelder für Importeure / Händler auch als regelmäßige unabhängige serienbegleitende Prüfung

- Feststellanlagen für die Zulassungsbereiche Z-6.510, Z-6.500, Z-6.7 und Sonderzulassungen

- Gutachterliche Stellungnahmen für eine Zustimmung im Einzelfall oder eine vorhabenbezogene Bauartgenehmigung

- Feuerschutzabschluss nach EN 16034

- Komponenten für Brandmeldeanlagen nach EN 54-2 / -3 / -4 / -5 / -7 / -11 / -13 / -17 / -18 / -25 / -29

- Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach EN 12101-10, prEN12101-9, für die Zulassungsbereiche Z-78.6 und Z-78.12

- Türschließer / Feststellvorrichtungen nach EN 1154 und EN 1155

Angebotsspektrum

Elektrische Sicherheit

Elektrische Sicherheit

Wir führen für Sie erforderliche Prüfungen der elektrischen Sicherheit, als Grundlage für ihre CE-Kennzeichnung und weitere Konformitätsbewertungen, durch.

 

Sicherheitsanforderungen an die Produkte sind u.a. beschrieben in:

- DIN EN 60950-1

- Einrichtungen der Informationstechnik - Sicherheit
  DIN EN 60335-1

- Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke
  DIN EN 60065

- Audio-, Video- und ähnliche elektronische Geräte - Sicherheitsanforderungen
  DIN EN 61010-1

- Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte
  DIN EN 60204-1

- Sicherheit von Maschinen - Elektrische Ausrüstung von Maschinen

 


Andere Prüfungen in diesem Bereich sind: 

- Isolations- und Schutzleiterwiderstand
- Hochspannung
- Erwärmung mit diversen AC- und DC-Lasten
- Zug- und Druck
- Glühdraht und Nadelflammprüfung
- mechanische Belastungen, freier Fall

 

Angebotsspektrum

EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)

EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)

In unserem modern ausgestatteten EMV-Labor führen wir für unsere Kunden EMV-Messungen nach internationalen Standards (IEC-, ISO-, EN- CISPR-Normen) und OEM-Spezifikationen durch.

 

Nachfolgend einige Beispiele unserer Möglichkeiten.

- Automotivekomponenten (12 V und 24 V Bordnetz)
  z.B. ISO 11452-x; ISO 7637-x

- Bahnkomponenten z.B. EN 50155 und EN 50121-3-2

- Brandmeldetechnik z.B. EN 50130-4 und EN 54-25

- Industrieprodukte z.B. Fachgrundnorm EN 61000-6-1 bis -6-4

- Medizinprodukte z.B. EN 60601-1-2

- Schiff- und Offshore z.B. EN 60945 (ABS, BV, DNV, GL, …)
 

Für das Inverkehrbringen Ihrer Produkte und die CE-Kennzeichnung führen wir Prüfungen nach der EMV-Richtlinie (2004/108/EG) für Sie durch.

Angebotsspektrum

Umweltsimulation

Umweltsimulation

In unserem modern ausgestatteten Labor für Umweltsimulation führen wir Prüfungen nach internationalen Standards und nach OEM-Spezifikationen durch und unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Produkte.

 

Unser Produktportfolio deckt den Bereich von einzelnen Prüfungen bis hin zu kompletten Validierungen ab (z. B. Automotive oder Brandmeldetechnik-Produkte).

 

Nachfolgend einige Beispiele unserer Leistungsvielfallt:

- Vibration und mechanischer Schock einschließlich Klimaüberlagerung
- Klimaprüfungen -70°C bis +300°C
- Korrosionsprüfungen mit Salznebel und Schadgasen
- Chemische Beständigkeit / Medienbeständigkeit z.B. nach ISO 16750-5
- Sonnensimulation z.B. nach DIN 75220 und EN 60068-2-5
- Schwallwasser und Eiswassertauchprüfung
- Temperaturschock in Luft und in Flüssigkeiten
- IP-Schutzart nach EN 60529, ISO 20653
- Betauungsprüfung (K-15 aus LV 124)
- Brennbarkeitsprüfung z.B. nach FMVSS 302 und EN 60695-2-10
- Steinschlagprüfung nach DIN EN ISO 20567-1 (M-02 aus LV 124)

Unternehmensprofil

Das seit 1997 bestehende KRIWAN Testzentrum ist eigenständig, unabhängig und ein in Privatbesitz geführtes Unternehmen. KRIWAN Testzentrum ist als Prüflaboratorium (D-PL-12091-01-00) und als Produktzertifizierungsstelle ( D-ZE-12091-01-00) von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert. Weiterhin ist es eine vom DIBt Notifizierte Stelle (NB 1772) für Bauprodukte sowie anerkannte Stelle nach der Landesbauordnung (BWU33).

In den einzelne Fachbereichen Umweltsimulation, Elektromagnetische Verträglichkeit, Brandmeldetechnik, Elektrische Sicherheit, Werkstoffprüfung, Automatisierung und Software stehen Entwicklern und Herstellern Fachpersonal sowie modernste Messplätze mit kurzen Rüstzeiten, vollautomatischem Prüfablauf und schnell vorliegender Prüfdokumentation zur Verfügung.

Die seit 2014 bestehende KRIWAN Akademie bietet Seminare insbesondere im technischen Bereich an. Das Seminarangebot orientiert sich dabei am Weiterbildungsbedarf von Ingenieuren, Technikern, Qualitätsverantwortlichen, Entwicklern und Konstrukteuren aber auch an kaufmännische Mitarbeiter in Schnittstellenfunktionen. KRIWAN Testzentrum ist unter anderem Mitglied bei CERTALARM und dem Forum Brandrauchprävention vfdb.