Am Rödertor 30
DE 97499 Donnersdorf
Ansprechpartner
Herr Martin Maidhof
Produkte und Messeneuheiten

Radarsystem iSYS-5010 für die Bereichsüberwachung

Radarsystem iSYS-5010 für die Bereichsüberwachung
Neuheit

Das Erfolgsprodukt iSYS-5010 bereichert die Sicherheitsbranche. Warum?
Die klassische Sicherheitsmaßnahme ist die Anbringung von Überwachungskameras. Wetterbedingungen und schlechte Lichtverhältnisse machen jedoch selbst hochentwickelten Kameras zu schaffen. Das Radarsystem iSYS-5010 setzt genau an dieser Herausforderung an und wurde speziell für die Ergänzung von Überwachungskameras entwickelt.

Der 3D-MIMO-RADAR auf 24 GHz-Basis ermittelt wichtige Daten über Geschwindigkeit, Bewegungsmuster und Position eines detektierten Objekts innerhalb eines sehr großen Erfassungsbereiches. Aufgrund der unempfindlichen Radartechnologie wird eine zuverlässige Bereichsüberwachung unabhängig von Wetter oder Lichtverhältnis gewährleistet.

Video- und Radartechnik bilden ein perfektes Team: Während die Kamera hochauflösendes Bildmaterial des Nahbereichs bietet, bietet Radar eine datenschutzkonforme Überwachung sich nähernden Objekten und die bedarfsgerechte Steuerung der Videokamera.

Weitere Informationen und technische Details gibt es hier .

 

Angebotsspektrum

PRODUKTNEUHEIT: Radarsystem iSYS-5020

PRODUKTNEUHEIT: Radarsystem iSYS-5020

Mehr Sicherheit für große Außenanlagen dank neuem Radarsystem

Das neue Radarsystem iSYS-5020 verdreifacht die bisherige Reichweite des iSYS-5010 von 50 Meter auf bis zu 150 Meter. Mit dieser Erweiterung kann eine Fläche größer als 10.000 m² überwacht werden. Die Produktserie wurde speziell für Hersteller von Sicherheitstechnik entwickelt und eignet sich  als Ergänzung zur Videoüberwachung ideal. Die Vorzüge der robusten Radartechnologie zeigen sich insbesondere bei der Outdoor-Bereichsüberwachung.

Mehr Informationen zum Produkt unter https://www.innosent.de/radarsysteme/isys-5020-radarsystem/

Angebotsspektrum

Die INS Radarsysteme von InnoSenT

Die INS Radarsysteme von InnoSenT

Die INS-Serie ist für den Bereich Home Automation und Security entwickelt worden. Durch die Erkennung der Bewegungsrichtung eines detektierten Objekts oder der An-bzw. Abwesenheit von Personen kommt diese Produktserie hauptsächlich für Präsenzmelder oder Bewegungsmelder zum Einsatz. Dabei reagiert der Sensor je nach Modell und Verwendungszweck bereits auf Personen in einer Entfernung von mindestens 10 Meter (Bewegungsmelder) oder weniger als 5 cm (Präsenzmelder). Auch die Geschwindigkeit und die Bewegungsrichtung werden von der Radartechnologie des INS erkannt und können anhand einer LED-Anzeige angezeigt werden bzw. über eine Schnittstelle einem weiteren System zugeführt werden. Der INS ermöglicht eine bequeme und effiziente berührungslose Bedienung von beispielsweise der Beleuchtung von Innenräumen und gleichzeitig die Überwachung des Innenraumes bei Verlassen des Wohnraumes.

The advantages of the INS

  • SMT mountable motion detector (delivery on tape & reel)
  • UART interface
  • detection of speed and direction (approaching - receding) of moving objects
  • low power consumption
  • extended temperature range -20°C up to +60°C
  • compact size - easy to integrate

Mehr Informationen finden Sie auf der InnoSenT Website.

Angebotsspektrum

Smart micro radar SMR

Smart micro radar SMR

Der Smarte Micro Radar (SMR) ist ideal für berührungslose Anwendungen im Bereich Smart Home. Automatisierte Lichtsteuerung, effizientes Energiemanagement, die intelligente Maschinensteuerung sowie Alarm- und Bewegungsmelder Systeme profitieren von dem ultrakompakten Radarsensor.

Ein entscheidender Vorteil des SMR ist die Möglichkeit den Sensor weltweit einzusetzen. Durch die Varianz im Erfassungsbereich und dem Modul des SMR werden die wichtigsten Frequenzbereiche für Europe, USA und Kanada mit einem Produkt abdeckt.

Durch die Möglichkeit das Modul zu pulsen, ist der SMR auch für batteriebetriebene Anwendungen einsetzbar. Neben der Bewegungsdetektion kann, bei entsprechender Auswertung, auch eine Geschwindigkeitsinformation und die Bewegungsrichtung zu dem detektierten Objekt Daten ermittelt werden. Ein klarer Vorteil gegenüber PIR-Technologie.

Sollte neben Bewegung, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung auch der Abstand in der Anwendung von Interesse sein, werden die drei Module auch als Frequenzmodulierbare Varianten angeboten, die bei entsprechender Ansteuerung noch einen zusätzlichen Entfernungswert zum Objekt liefern. Die SMR-Serie bietet damit eine aktuell einmalige Kombination aus hoher Funktionalität, weltweiter Einsatzmöglichkeit und geringem Strombedarf bei einfachster Montage. Und das alles zu einem marktgerechten Preis.

The advantages of the SMR Radar

  • SMT mountable motion detector (delivery on tape & reel)
  • detection of speed and direction (approaching - receding) of moving objects
  • distance measurement capability & additional detection of stationary objects with VCO version
  • low power consumption
  • extended temperature range -40°C up to +85°C
  • compact size - easy to integrate

Mehr Informationen zur SMR-Serie finden Sie auf der InnoSenT Website.

Unternehmensnews

Finalrunde: Radarsystem der InnoSenT GmbH beim Security Innovation Award 2018 weiterhin im Rennen

Finalrunde: Radarsystem der InnoSenT GmbH beim Security Innovation Award 2018 weiterhin im Rennen

Anerkannte Fachjury aus der Sicherheitsbranche wählte das Radarsystem iSYS-5010 zu einem der Finalisten in der Kategorie Technik & Produkte.

Donnersdorf, 10.09.2018. Der für optimierte Sicherheitsüberwachung entwickelte Radar iSYS-5010 ist in der Endauswahl des Security Innovation Awards. Die Verleihung des Preises findet bereits zum sechsten Mal im Rahmen der Messeveranstaltung Security 2018 in Essen statt und zeichnet beispiellose und wegweisende Innovationen der Branche aus.

Bereits am 21.08.2018 gab die 12-köpfige Jury bekannt, welche Unternehmen die erste Bewerbungsrunde und die persönliche Detailpräsentation vor den Preisrichtern erfolgreich meisterten. Von insgesamt 75 Einreichungen wählten die Experten 13 Finalisten aus, die nun weiter auf eine bronzene, silberne oder goldene Auszeichnung in den vier Kategorien hoffen. Hierzu beurteilten kompetente Vertreter aus dem Sicherheitsbereich alle Anwendungen und Dienstleistungen kritisch unter anderem auf den Innovationswert, den tatsächlichen Mehrwert für Endnutzer, die Wirtschaftlichkeit und die Zuverlässigkeit.

Das System iSYS-5010 wurde speziell für Sicherheitsbranche entwickelt und ermöglicht beispielsweise die Kombination aus bildgebender Technik und Radar. Während das Radarprinzip anonyme Daten über Entfernung, Bewegung, Winkel, Präsenz, Richtung oder Geschwindigkeit eines erfassten Objekts liefert, übernimmt die gekoppelte Sicherheitskamera die visuelle Darstellung des Geschehens. Die Integration von Radartechnik löst viele Herausforderungen des Video Monitorings, wie zum Beispiel die zuverlässige Überwachung bei schlechten Lichtverhältnissen oder Wetterbedingungen. Hersteller von Sicherheitssystemen nutzen die Konfigurationsmöglichkeiten des Sensors zur Definierung von Gefahrenzonen, bedarfsgerechter Steuerung und das Filtern relevanter Detektionen. Neben den vielen Vorzügen der neuen Technikfusion überzeugte das Radarsystem die Jury dank fortschrittlicher Technologie auch als eigenständiges Produkt.

Robert Mock, geschäftsführender Gesellschafter der InnoSenT GmbH, freut sich über diese Anerkennung: „Wir möchten mit unserer Technologie die Entwicklung der Radarsensorik vorantreiben. Wir legen bei unseren neuen Projekten und Produkten sehr viel Wert darauf, echte Innovationen mit tatsächlichem Nutzen für den Anwender zu schaffen. Eine Auszeichnung unseres Produktes wie der Security Innovation Award wäre eine große Ehre für unser Unternehmen. Doch die Expertenjury hat es bei den vielen, großartigen Einreichungen nicht leicht.“

Die feierliche Vergabe des Security Innovation Awards findet am 25.09.2018 um 18 Uhr auf der Security 2018, der Leitmesse für zivile Sicherheit, in Essen statt. Erst dann erfahren die Finalisten und die Öffentlichkeit, wer eine der begehrten Trophäen erhält. Neben einer gesonderten Ausstellungsfläche, die weitere Informationen über die Finalisten bietet, erfahren Interessierte zudem in einer kurzen Vorstellungsrunde am 26.09.2018 mehr über die einzigartigen Produktlösungen. Christian Bömmel, Head of Industrial Sales und Marketing der InnoSenT GmbH, informiert zwischen 15:30 und 16:00 Uhr kurz und knapp über die Eigenschaften des Radarsystems iSYS-5010 sowie deren Nutzen für Hersteller von Sicherheitstechnik. Des Weiteren laden die Radarexperten von InnoSenT dazu ein, sich auf ihrem Messestand in Halle 7 Stand 7B27 über die Möglichkeiten von innovativer Sensortechnologie im Security Bereich auszutauschen. Technische Details über das Radarsystem iSYS-5010 und Wissenswertes zum Unternehmen finden Sie unter www.InnoSenT.de.

Unternehmensnews

InnoSenT auf der Security 2018

InnoSenT auf der Security 2018

Die Experten der Radartechnologie stellen auf der Leitmesse der Security Branche in Essen aus.

Donnersdorf, 09.08.2018. Die InnoSenT GmbH informiert auf ihrem Messestand (Halle 7, Stand B 7B27) auf der Security in Essen vom 25.-28.09.2018 über ihre Security-Produkte und präsentiert erstmalig das neue System iSYS-5020 der Öffentlichkeit. Mit dem Vortrag „Rely on more senses“ referiert das Unternehmen zudem über den Status Quo und den Nutzen der Radarsensorik für den Sicherheitsmarkt.

Als eines der führenden Unternehmen ihrer Branche will InnoSenT so umfangreiche Informationsmöglichkeiten für die verschieden Interessenten bieten. Der Vortrag von Christian Düring, Produktmanager der InnoSenT GmbH, am 26.09.2018 um 11:45 Uhr (Halle 2, Stand 2B99) klärt über die Funktionsweise der Technik, deren Vorzüge für die Security Branche und Ihre Anwendungszwecke auf. Er beleuchtet außerdem wie Sensoren andere Technologien wie Kameras unterstützten. „Die wachsende Nachfrage lässt Hersteller von Sicherheitssystemen nach neuen Lösungen zur Optimierung ihrer Produkte suchen. Radarsensoren rücken hierbei immer mehr in den Fokus. Ein Trend ist auch die Kombination von Radar und Videotechnik, bei der unschlagbare Synergieeffekte entstehen.“, so Düring.

Zwei unterstützende 24GHz-Radarsysteme, die InnoSenT speziell für die Optimierung der Videoüberwachung entwickelte, können auf dem Messestand begutachtet werden. Neben dem Radarsystem iSYS-5010 stellt InnoSenT auch den erst seit kurzem verfügbaren iSYS-5020 aus. Die Produktneuheit bietet die gleichen Features wie der für den GIT SICHERHEIT AWARD 2019 nominierte iSYS-5010. Die neue Variante beeindruckt jedoch mit einen fünffach größeren Erfassungsbereich. Damit detektiert, klassifiziert und filtert das System bis zu 150 Meter entfernte Objekte. Es eignet sich daher ideal für die großflächige Überwachung von Outdoor Bereichen. Beide Produkte können entweder in Kombination einer Kamera oder als eigenständige Anwendung genutzt werden.

Auch für den Nahbereich sind Produkte im Portfolio von InnoSenT zu finden. Auf der Security werden unter anderem Exponate der SMR- und der INS-Serie auf dem Messestand zu sehen sein. Das Team von InnoSenT steht allen Besuchern jederzeit für eine individuelle Beratung über passende Radarlösungen oder einen Erfahrungsaustausch zu Verfügung. Das InnoSenT-Team lädt Sie ein, Radar live auf ihrer Ausstellerfläche zu erleben und sich über die Technologie zu informieren. Neben interaktiven Medien vor Ort begleitet InnoSenT den Messeaufenthalt auch online auf ihren Social Media Kanälen und berichtet über alle Highlights. Weitere Information zur Ausstellung des Unternehmens auf der Security sind auf der Firmenwebsite und den sozialen Medien zu finden. 

Unternehmensnews

Alles im Blick: Mehr Sicherheit für große Außenanlagen dank neuem Radarsystem

Alles im Blick: Mehr Sicherheit für große Außenanlagen dank neuem Radarsystem

Neues Radarsystem iSYS-5020 detektiert Objekte innerhalb eines Erfassungsbereichs von über 10.000 m².

Donnersdorf, 21.06.2018. Bereits im Jahr 2017 stellte die InnoSenT GmbH das Radarsystem iSYS-5010 vor. Nun folgt das nächste System dieser Serie: Der neue iSYS-5020 verdreifacht die bisherige Reichweite von 50 Meter auf bis zu 150 Meter. Mit dieser Erweiterung kann eine Fläche größer als 10.000 m² überwacht werden.

Die Produktserie wurde speziell für Hersteller von Sicherheitstechnik und als Ergänzung zur Videoüberwachung entwickelt. Das Zusammenspiel beider Sicherheitstechnologien trägt zur Steigerung der Zuverlässigkeit der Bereichsüberwachung bei. Während Radartechnologie anonym und in einem individuell konfigurierbarem Erfassungsbereich detektiert, liefert das CCTV-System zusätzlich hochauflösendes Bildmaterial.

Fehlalarme werden auf ein Minimum reduziert und die Überwachung von beispielsweise großflächigen Industriegeländen, Gefahrenbereichen und Freigeländen optimiert. Ein weiterer Vorteil ist, dass die sehr robuste Radartechnologie ihre Informationen unabhängig von der Wetterlage zur Verfügung stellt. Somit werden z. B. getrübte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen durch die ermittelten Informationen des Radarsystems ausgeglichen. Anhand Daten über Entfernung, Bewegung, Geschwindigkeit und die Unterscheidung von statischen und bewegten Objekten können Detektionen leicht kategorisiert werden.

Neben der Realisierung einer Konfiguration von Gefahrenzonen bietet der iSYS-5020 einen weiteren Vorteil gegenüber Kamerasystemen: Die Historie des Targets ist für die Beurteilung der Sicherheitslage sehr wertvoll. Die frühe Erkennung von Risikosituationen bei großflächiger Bereichsüberwachung gestattet einen relevanten Zeitgewinn zur Einleitung weiterer Sicherheitsmaßnahmen. Das Radarsystem iSYS-5020 weist die gleichen beeindruckenden Features des iSYS-5010 auf und ergänzt die Einsatzmöglichkeiten der Kombination von Video- und Radartechnik.

Auf der Fachmesse Security in Essen wird die InnoSenT GmbH auf ihrem Messestand (Halle 4, Stand 4A38) erstmalig das neue Produkt der Öffentlichkeit präsentieren. Vom 25.09. bis 28.09.2018 können Sie sich dort mit den Radarexperten über Radar im Bereich Sicherheitstechnik austauschen. Weitere Informationen zur innovativen Radartechnologie finden Sie auf der Unternehmenshomepage der InnoSenT GmbH.

Unternehmensnews

Radarsystem iSYS-5010 ist Finalist beim GIT SICHERHEIT Award 2019

Radarsystem iSYS-5010 ist Finalist beim GIT SICHERHEIT Award 2019

Die innovative Radarapplikation für Kamerasysteme zur Optimierung der Sicherheitsüberwachung geht in der Kategorie E (Sicherheitsmanagement, Lösungen und Dienstleistungen) für die InnoSenT GmbH ins Rennen.

Donnersdorf, 04.06.2018. Das einzigartige Radarsystem iSYS-5010 wurde für den GIT SICHERHEIT Award nominiert und unter vielen starken Produkten aus der Sicherheitsbranche von einer neutralen Fachjury zum Finalist gewählt. Ab dem 01. Juni 2018 kann nun online über die Sieger der verschiedenen Kategorien abgestimmt werden.

Das nominierte Radarsystem iSYS-5010 optimiert die Videoüberwachung von Außenanlagen. Es liefert anonyme Informationen über Entfernung, Bewegung, Winkel, Präsenz, Richtung oder Geschwindigkeit eines erfassten Objekts. Des Weiteren ermöglicht der Sensor eine Definierung von Gefahrenzonen und das Filtern relevanter Detektionen. Durch die Integration in ein Sicherheitskamerasystem können Herausforderungen der Videotechnik wie die zuverlässige Überwachung bei schlechten Lichtverhältnissen und Wetterbedingungen gelöst werden. Die Kombination von CCTV und Radar vereint die Vorteile beider Technologien und ermöglicht eine effiziente und bedarfsgerechte Nutzung. Mit diesen Features überzeugte die Produktinnovation der InnoSenT GmbH auch die kompetente Fachjury des GIT SICHERHEIT Award 2019. Über diese Nominierung freut sich das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen aus Donnersdorf laut Christian Bömmel, Leiter des industriellen Vertriebs, besonders: „Zum ersten Mal stellen wir uns diesem Wettbewerb im stark umkämpften Sicherheitssektor und freuen uns über diese besondere Anerkennung unserer Produktinnovation. Denn hier entscheiden belesene Fachleute aus der Security Branche über die Relevanz der Produkte. Trotz starker Konkurrenz hoffen wir mit unserer Sicherheitslösung und deren Vorzüge für die Sicherheitsbranche nun auch in der nächsten Auswahlrunde überzeugen zu können. Wir freuen uns über jede Stimme!“.

Jährlich veranstaltet die Fachzeitschrift GIT SICHERHEIT der Wiley-Medien in Zusammenarbeit mit Online Communities PRO-4-PRO.com, GIT-SECURITY.com und GIT-SICHERHEIT.de auf internationaler Ebene die Preisverleihung GIT SICHERHEIT AWARD. Eine unabhängige Jury mit Vertretern von BHE, TÜV, VDMA, ZVEI und Anwendern trifft dabei eine Vorauswahl und kürt die Finalisten, über die die Leser und Interessierten per Online Voting drei Sieger in 6 verschiedenen Produktkategorien wählen können.

Vom 01.06.2018 und dem 24.08.2018 können Sie unter www.sicherheit-award.de sich über alle Finalisten informieren und Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben. Mehr Informationen zum Finalist, das Radarsystem iSYS-5010, finden Sie auf der Unternehmenshomepage der InnoSenT GmbH.

Unternehmensnews

Radarsensor optimiert die Sicherheitsüberwachung mit CCTV

Radarsensor optimiert die Sicherheitsüberwachung mit CCTV

InnoSenT löst mit neuem Radarsystem die Problematik der Videoüberwachung

Donnersdorf, 20.12.2017. Die Radarexperten der InnoSenT GmbH haben ein Radarsystem speziell für die Kombination mit Überwachungskameras entwickelt. Mit der einfachen Ergänzung des Sensors am CCTV werden Fehldetektionen reduziert und die Effizienz wird durch gezieltem Einsatz der Videoaufzeichnung erhöht.

„Die steigende Nachfrage nach Sicherheit in der heutigen Zeit zwingt die Security Branche ihre Produkte ständig zu verbessern und ihre Technik weiterzuentwickeln.“, so Robert Mock, geschäftsführender Gesellschafter der InnoSenT GmbH. Weiter erläutert er die Problematik, mit denen sich viele Hersteller von Sicherheitskameras konfrontiert sehen: „Wetterbedingungen und schlechte Lichtverhältnisse machen selbst hochentwickelten Kameras zu schaffen. Fehlalarme sind die Folge. Im Hinblick der Kundenzufriedenheit ist das jedoch nur schwer tragbar. Der Aufwand für die Sichtung des Videomaterials und die riesige Datenflut sind aufgrund hoher Kosten ein weiterer Nachteil für die Anwender.“

Das Radarsystem iSYS-5010 der InnoSenT GmbH wird zur Lösung dieser Problemstellung des Security Bereichs eingesetzt und ist darauf ausgelegt, die Kameraüberwachung von Außenanlagen zu optimieren. Die Radartechnologie bietet zusätzliche Informationen über Entfernung, Bewegung oder Geschwindigkeit eines erfassten Objekts. Dies erlaubt die effiziente Anwendung der Videoaufzeichnung und eine einfachere Beurteilung der Gefahrensituation. Datenspeicher, Zeit sowie Strom werden eingespart und die Arbeit des Sicherheitspersonals wird erleichtert. Auch die zuverlässige Überwachung von Firmen- und Industriegeländen bei schlechten Sichtverhältnissen wird gewährleistet. Mehr Informationen zur Kombination von CCTV und Radartechnologie stehen auf der Unternehmenshomepage der InnoSenT GmbH zur Verfügung.

Unternehmensnews

Mehr als nur schickes Design: Mit neugestalteter Website ruft die InnoSenT GmbH einen informativen Radar-Blog ins Leben

Mehr als nur schickes Design: Mit neugestalteter Website ruft die InnoSenT GmbH einen informativen Radar-Blog ins Leben

Als Entwickler und Hersteller innovativer Radarsensorik zeigt InnoSenT auch online starken Pioniergeist und startet im Mai einen Unternehmensblog.

Donnersdorf, 14.05.2018. Das mittelständische Unternehmen, die InnoSenT GmbH, aus Unterfranken nutzt seine Kompetenz im Bereich der Radartechnologie zum Launch eines Corporate Blogs und baut damit seine Webpräsenz und den Expertenstatus weiter aus. Bekannt als Vorreiter im Bereich Radartechnologie, möchte das Unternehmen diesem Ruf auch im World Wide Web gerecht werden und wagt den Schritt zum Bloggen. Ab sofort sollen online abwechslungsreiche, praxisnahe Beiträge über Radarlösungen, Techniktrends und Fachbeiträge der InnoSenT-Experten der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

„Viele unsere Mitarbeiter geben bereits durch Vorträge, Projekte und Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen ihre Expertise erfolgreich weiter. Das Bloggen bietet uns eine tolle Chance, unsere Kompetenz einem breiten Publikum zugänglich und komplizierte Technikprodukte greifbarer zu machen.“, so Robert Mock, geschäftsführender Gesellschafter der InnoSenT GmbH, und nennt weitere Beweggründe: „Als Informationsmedium soll der Blog zum fachlichen Austausch anregen und mit Vorurteilen der Branche brechen. Denn was Radartechnik im Alltag leistet, ist vielen nicht bekannt. Ziel ist es, die Leser mit unserer Faszination für Technik begeistern zu können und mit exklusiven Einblicken in unsere Arbeitswelt wertschöpfende Transparenz zu schaffen.“. Aufgelockert werden die informativen Beiträge mit aktuellen Unternehmensnews und Berichte aus dem Unternehmensalltag. Themen wie Smart Home, Sicherheitstechnik und Radarlösungen stehen im Vordergrund. Mit regelmäßigen Veröffentlichungen soll der Blog nach und nach zum Informationsportal im Bereich Radartechnologie ausgebaut werden und ergänzt mit unternehmensspezifischen Fachthemen die Unternehmenswebsite. Diese erfährt im Zuge dieser Weboffensive eine Generalüberholung. Mit klaren Strukturen, neuem Design und überarbeiteten Funktionen wie dem Produktfinder, wurde die Webpräsenz des Unternehmens benutzerfreundlich und zeitgemäß gestaltet. Unter www.innosent.de und unter radar-blog.innosent.de können Sie sich von dem neuen Onlinekonzept selbst ein Bild machen.

Unternehmensprofil

Die InnoSenT GmbH wurde im Jahr 1999 gegründet und ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der industriellen und automotiver Radartechnik. Als Hersteller und Entwickler bietet das Unternehmen die ganze Bandbreite des Engineerings an – von der Entwicklung innovativer Technologie über kundenspezifische Anpassungen bis hin zur Serienfertigung marktreifer Produkte.

Die Radarsensorik erfasst ohne Berührung und unabhängig von Umwelteinflüssen Entfernung, Geschwindigkeit und Winkel von bewegten oder ruhenden Objekten. Hierzu zählen in erster Linie Radaranwendungen in den Bereichen Sicherheit (z.B. Absicherung von Bereichen, Abschalt- und Warnfunktionen), Home Automation (z.B. automatisches Schalten und Steuern, Reduktion des Energieverbrauchs), Industrie (z. B. Türöffner, Füllstandsmessung oder Collision Avoidance), Verkehrsüberwachung (z. B. Radarkontrollen) und Automotive (z. B. Fahrassistenzsysteme).

Als Bestückungsdienstleister (EMS) präsentiert die InnoSenT GmbH im Bereich der Fertigung durch die Einhaltung hoher Standards eine weitere Kernkompetenz.

Die internationalen B2B-Kunden profitieren von jahrelanger Erfahrung und Expertise sowie einer hohen Innovationsgeschwindigkeit, welche die InnoSenT GmbH zu einem Technologietreiber der Branche macht.

Dank dem starken Fokus auf Qualität, Service und Weiterentwicklung ist die InnoSenT GmbH seit Jahren weltweit auf Erfolgskurs. Nachhaltige partnerschaftliche Kunden- und Lieferantenbeziehungen sowie die engagierten Mitarbeiter sind weitere Eckpfeiler des Erfolgs. Doch auch aufgrund kosteneffizienter Arbeit und der mittelständischen Flexibilität sieht das Unternehmen auch zukünftig einer positiven Entwicklung entgegen.

Mehr Informationen unter www.innosent.de.