Heidestraße 71
DE 42549 Velbert
Angebotsspektrum

Drahtlos sicher mit BKSremote

Drahtlos sicher mit BKSremote

BKSremote ist der sichere BKS Funkstandard. Wir verbinden bei unseren Funklösungen die bewährte mechatronische Sicherheit in der Tür mit sicherer Signalübertragung und -verarbeitung. Mit BKSremote kann jede Tür einzeln angesteuert oder in ein Zutrittskontrollsystem eingebunden werden.

Angebotsspektrum

Sichere Ein- und Ausgänge

Sichere Ein- und Ausgänge

Die GU-Gruppe wird zahlreiche Neuerungen aus der BKS-Schlosswelt im The-menfeld Fluchttürsystemlösungen präsentieren. Das motorische Treibriegelschloss überzeugt durch Sicherheit und Effizienz bei vielen Einsatzmöglichkeiten, neue Panikschlösser durch höchste Flexibilität im Gebäude.

Angebotsspektrum

Der berechtigte Zutritt ins Gebäude

Der berechtigte Zutritt ins Gebäude

Unter Zutrittskontrolle versteht die GU-Gruppe das „wer-wann-wohin“ berechtigter Personen. Und zwar die gesamte Bandbreite: Von der Einzeltürlösung bis zu Objekten mit einer Vielzahl unterschiedlicher Türen und verschiedenen Freigabeelementen. Egal, ob eine mechanische oder elektronische, kabelgebundene oder kabellose, Funk- oder Smartphone-Lösung zum Einsatz kommt – sicher, komfortabel und wirtschaftlich sind sie alle

Unternehmensnews

Komfortabel, sicher, schnell – das motorische Treibriegelschloss MTRS

Komfortabel, sicher, schnell – das motorische Treibriegelschloss MTRS

In öffentlichen Gebäuden müssen Lösungen für Barrierefreiheit in Einklang mit den hohen Ansprüchen an die Sicherheit gebracht werden. Für exakt diese Anwendung eignet sich in besonderem Maße der Einsatz eines motorischen Treibriegelschlosses in Verbindung mit automatischen Drehtürantrieben. Bei der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas erhält man eine Lösung aus einer Hand mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten.

Typische Einsatzbereiche finden sich in Objekten, bei denen Zugänge von außen zu bestimmten Zeiten oder dauerhaft sicher verschlossen und trotzdem barrierefrei und komfortabel zu begehen sowie gegebenenfalls als Fluchtweg nutzbar sein müssen – zum Beispiel in Ärztezentren, Schulen und Mehrzweckhallen, Pflegeheimen, Veranstaltungszentren aber auch in Bürogebäuden und Einkaufszentren.

Das mit einem besonders schnell arbeitenden Motor ausgestattete Rohrrahmenschloss besitzt drei Funktionen: Es bewegt motorisch die untere und obere Verriegelungsstange, übernimmt auf Wunsch eine Dauer-Auf-Funktion für den täglichen Durchgangsbetrieb und bietet schließlich die Funktion des E-Öffners, wobei der Standflügel verschlossen bleibt und nur der Gangflügel geöffnet werden kann.

Das motorische Treibriegelschloss B-1893 / B-1993 ist zugelassen nach EN 179 / EN 1125 sowie EN 14846. Es kann an Brandschutztüren eingesetzt werden und ist geeignet für barrierefreies Bauen nach DIN 18040. Durch die Verriegelung des Standflügels nach oben und unten bietet das motorische Treibriegelschloss erhöhte Sicherheit. Für das Öffnen des Gangflügels wird kein Motorschloss oder E-Öffner benötigt, sondern lediglich ein Standard-Panikschloss.
Das motorische Treibriegelschloss ist kombinierbar mit den BKS-Schlössern der Serien 18, 19 und SECURY 19.

Vorteile im Überblick:

  • Sicherheit: Standflügel mit Verriegelung nach oben und unten
  • Maximale Sicherheit in Kombination mit einer Mehrfachverriegelung
  • Komfort: Schnell arbeitender Motor = schnelle Entriegelung
  • Effizienz: schnelle Montage durch nur eine Schlosstaschenfräsung
  • Keine Stromversorgung für den Gangflügel notwendig = keine Verkabelung
  • Einfache Montage im Mauerwerk mit variablen Befestigungsmöglichkeiten
  • Flexibilität: 2-flügelige Tür kann auch 1-flügelig betrieben werden

Die Funktionen werden in einem knapp zweiminütigen Film anschaulich dargestellt

 

 

 

Unternehmensnews

Die Marke BKS – Das Mehr an Sicherheit

Die Marke BKS – Das Mehr an Sicherheit

Als Teil der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas, einem Komplettanbieter von Fenster- und Türtechnik, automatischen Eingangs- und Gebäudemanagementsystemen, gehört die BKS GmbH zu den führenden Unternehmen im Bereich Schließ-technologie und Sicherheit. Schließsysteme von BKS bieten inno-vative und maßgeschneiderte Lösungen und werden nach den höchsten Qualitätsstandards gefertigt – das belegen zahlreiche Patente und Zertifikate.
Made in Germany:
Seit über 80 Jahren werden die BKS Schlösser und Zylinder im Stammwerk in Velbert produziert. Heute fertigen rund 630 Mitarbeiter auf einer Produktionsfläche von 60.000 m2 täglich Stückzahlen im fünfstelligen Bereich. Vom Premiumprodukt bis zum einfachen Standardzylinder wird alles im eigenen Werk hergestellt. BKS investiert in hochmoderne Fertigungstechnik und verfeinerte Produktionsmethoden.
Innovationsführer:
BKS steht für ein innovatives Komplettprogramm im Bereich Sicherheit: Vom Rundzylinder über den ersten Elektronikzylinder und die erste im Schloss integrierte Zutrittskontrolle SE bis hin zur neuen Generation des janus Wendeschlüsselsystems und zur Technologieführerschaft für Fluchttürschlösser.
Umweltzertifikate:
2015 wurde die Traditionsmarke BKS nach DIN EN ISO 14001:2009 (Norm für Umweltanforderungen) und DIN EN ISO 50001:2011 (Norm für Energieanforderungen) zertifiziert. Das ist einzigartig für die Branche und Region.

Unternehmensprofil

Die Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas ist einer der führenden Anbieter von Fenster- und Türtechnik, Automatischen Eingangs- sowie Gebäudemanagementsystemen. Die GU-Gruppe besteht aus über 50 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in 35 Ländern. Unter den international führenden Marken GU (Baubeschläge), BKS (Schlösser, Schließsysteme) und FERCO (Baubeschläge) bietet sie „Vorsprung mit System".
Die familiengeführte GU-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Ditzingen. Das umfassende Sortiment bietet Sicherheits- und Beschlaglösungen für das Eigenheim, für barrierefreies Bauen, für Türen in Flucht- und Rettungswegen bis hin zu individuellen Fassadenlösungen für Objekte.